Die Brust der Frau stellt zweifelsohne für viele den Inbegriff der Weiblichkeit dar. In unserer Gesellschaft haben sich vor allem zwei Maßstäbe etabliert, anhand derer eine schöne Brust bewertet wird: Form und Größe.

Doch ist auch die Brustwarze ein Teil der Brust – und nicht wenige Frauen sind gerade mit ihren Mamillen – so der Fachbegriff – unzufrieden.

Dies kann viele Gründe haben. So zum Beispiel natürliche Fehlbildungen. Aber oft geschehen auch Dinge im Leben, die wir nicht verhindern können – so erkranken jährlich knapp 70.000 Frauen an Brustkrebs. Neben den verheerenden gesundheitlichen Folgen, kann dies ebenso optische Auswirkungen haben.

Mamillenkorrektur / Korrektur des Brusthofs nach Brustkrebserkrankung

Nach der Behandlung und dem anschließenden Brustaufbau können Narben zurückbleiben, die die Optik der Mamillen und des Warzenhofs bedingen. Die Brustwarzen können auch gänzlich fehlen. Dann muss der Patientin mittels Brustwarzen-Rekonstruktion geholfen werden.

Durch eine Brustwarzenkorrektur (auch: Mamillenkorrektur) wollen wir betroffenen Frauen dabei helfen, wieder glücklich mit der eigenen Brust zu werden. Denn allzu oft ist es der Fall, dass bei körperlichen Beeinträchtigungen das Selbstbewusstsein sinkt und man mit sich selbst nicht mehr zufrieden ist.

Uns liegt es sehr am Herzen, den betroffenen Frauen zur Seite zu stehen und Ihnen zu ermöglichen, das Beste aus der Situation zu machen. Das Tattoostudio AESTHETIC ART bietet in München Sendling eine ästhetische Brustwarzenkorrektur mittels Tätowierung an.

Die Notwendigkeit einer Mamillenkorrektur kann auch aus anderen Gründen aufkommen und muss nicht nur Frauen betreffen. Auch bei Männern kann eine Brustwarzenkorrektur nötig werden. So zum Beispiel nach einer Geschlechtsumwandlung. Denn lässt sich eine Frau zum Mann umoperieren, müssen die Brüste entfernt werden.
Dabei kann es passieren, dass nach erfolgter OP die Brustwarzen fehlen. Das kann dazu beitragen, dass man sich schließlich nicht vollends im neuen Körper wohlfühlt und die Lebensqualität abhandenkommt. Diese soll durch die OP aber gerade hergestellt werden. Eine Tätowierung bei AESTHETIC ART in München Sendling ermöglicht das optische Vorhandensein der Brustwarzen und des Warzenhofs.

Postoperative Brustwarzen- / Mamillenkorrektur in München

Die Korrektur geschieht durch eine realistische 3D-Pigmentierung des Brusthofs und der Brustwarze. Dabei wird die zu tätowierende Farbe ganz genau so gemischt, dass es zu dem jeweiligen Hauttyp optisch passt.

Bevor die Mamille tätowiert werden kann, muss sie zunächst mit einem Stift vorgezeichnet werden. Erst dann – und wenn alle zuvor zu besprechenden Punkte geklärt sind – kann mit der Pigmentierung begonnen werden.

Das Stechen des Tattoos kann einige Zeit in Anspruch nehmen – mindestens eine Stunde ist einzuplanen. Ist die Korrektur mittels Tattoo vorgenommen, ist der Prozess noch nicht fertig. Nach einigen Wochen sollte eine Nachuntersuchung stattfinden, um das Ergebnis zu begutachten und gegebenenfalls nachzutätowieren.

Beratung zur Brustwarzenkorrektur in München Sendling

Eine jede Mamillenkorrektur beginnt – so wie jedes Tattoo – mit einer ausführlichen Beratung. Dabei klären wir gerne jede deiner Fragen und erklären dir detailliert, auf was es bei dem Tattoo ankommt.

Komm bei uns in München Sendling vorbei und mach dir ein Bild von uns und unserem Tattoostudio. Oder rufe uns an: ​089-7603989

Wir beraten dich zum Thema Brustwarzenkorrektur und freuen uns, dir weiterhelfen zu dürfen. Und auch zu anderen Themen sind wir deine Experten. Zum Beispiel, wenn es um Das Weglasern von Tattoos geht. Wir sind dein Tattoostudio in München!

-->