Wäre es nicht schön, wenn man sich ein Tattoo stechen lassen könnte, das in wenigen Jahren von alleine wieder verschwindet? Man müsste nur einmal Geld für eine Tätowierung zahlen – Kosten für eine professionelle Tattooentfernung oder ein aufwendiges Cover Up bräuchte man nicht einplanen. Das klingt schön – doch leider viel zu schön, um wahr zu sein. Jetzt denkst du dir vielleicht: „Aber von solchen Tattoos habe ich bereits gehört, die gibt es sehr wohl!“

Davon gehört hast du vielleicht schon, doch gibt es dieses zeitweise Tattoo auf keinen Fall.

Das Geschäft mit den Permanent-Tattoos

Die Tätowierung, die angeblich nach einigen Jahren wieder verschwindet, nennt man Bio-Tattoo oder auch Permanent-Tattoo.
Wir wissen, dass es viele windige Geschäftemacher gibt, die behaupten, diese Biotattoos würden funktionieren. Aber leider ist das ein Märchen! Die Hauterneuerung dauert im Regelfall ca. 30 Tage. Alles, was nach dieser Zeit noch auf der Haut sichtbar ist, bleibt dort garantiert bestehen.

Leider wissen das nicht viele Menschen. So kann es leicht passieren, dass man auf die Masche mit dem Bio-Tattoo reinfällt.
Und warum auch nicht, denn – wie bereits beschrieben – ist der Gedanke toll, ein Tattoo nach einiger Zeit wieder „abgeben“ zu können. Ein professioneller Tätowierer würde aber im besten Fall kein Bio-Tattoo anbieten.

Viel zu teure Bildchen (200 Euro für 5 cm sind keine Seltenheit) werden dann meist von KosmetikerInnen aufgetragen. Denen fehlt aber leider die Erfahrung – und eine Tätowier-Ausbildung haben die Anbieter meist auch keine.

Permanent-Tattoos: Schlechte Qualität, die bleibt

Wenn es sich bei den “Möchtegern-Verschwinde-Tattoos” wenigstens um schöne Kunstwerke handeln würde, die man ein Leben lang gerne anschaut. Aber genau das ist meist nicht gegeben.

Die Farbe der Bio-Tattoos sieht von Anfang an blass aus und das ganze Motiv schlecht, verschwommen und vor allem sehr alt.
Wirklich traurig ist die Tatsache, dass man sich ein Tattoo-Motiv nicht so sorgfältig überlegt, wenn man der Meinung ist, es ginge nach einiger Zeit wieder weg. „Was soll’s?!“ lautet dann die Devise.

Und bald kommt die traurige Erkenntnis – dann läuft man sein Leben lang mit einem Snoopy oder Superman-Zeichen herum.
Zumindest, wenn man dann nicht mit einer Tattooentfernung mittels Tattoolaser oder durch ein Cover Up entgegenwirkt.
Nur auf diese Weise bekommt man ein Motiv auf der Haut weg – und spätestens dann muss man einen Profi-Tätowierer aufsuchen.

Bei einem Cover Up wird das Tattoo jedoch nicht entfernt, sondern mit einem neuen Motiv überlagert, das dann aber auch wesentlich besser aussehen wird.

Übrigens hat es keinen Sinn, in einem Tattoo-Studio nach einem Bio-Tattoo zu fragen. Entweder sagt der Tätowierer, dass er es stechen kann – dann ist man aber sicher an ein unseriöses Studio geraten. Oder aber der Tätowierer lehnt die Anfrage ab – das wäre die eindeutig bessere Option.

Wenn das Bio-Tattoo funktionieren würde, glaube uns, dann würden wir und seriöse Kollegen diese Variante auch anbieten.

Aesthetic Art – deine Adresse für Tattoos und Tattooentfernung

Wenn du dir ein Bio-Tattoo stechen lassen hast, und nun das Motiv aber wieder entfernt haben möchtest, kontaktiere uns: 089-7603989

Wir entfernen dir die Tätowierung oder werten sie durch ein tolles Cover Up auf. Du kannst auch direkt vorbeikommen und dir vor Ort einen Eindruck von unserem Piercing- und Tattoo-Studio in München Sendling machen.

Wir freuen uns auf dich!

-->